Kunstgeheimnisse
Kunstgeheimnisse

Mosaik

Mosaik ist eine schon seit dem Altertum bekannte Kunsttechnik, bei der durch Aufkleben von verschiedenen farbigen oder unterschiedlich geformten Teilen Bilder, Skulpturen oder Pflasterbeläge entstehen. An Mosaikmaterial kann fast alles verwendet werden, angefangen bei Glas, Holz, Metall, Papier, Porzellan bis hin zu Stein. Wichtig ist hierbei der Verwendungszweck des Objektes. Manche Materialien sind z. B. nicht für den Außenbereich geeignet.

Auch beim Untergrund sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Mit der entsprechenden Aufbereitung des Untergrundes ist fast alles beklebbar.   

Ich verwende bei meinen Mosaikarbeiten überwiegend Glas oder Keramik. Aber auch Marmor, Edelstahl, Feinsteinzeugfliesen, Porzellan oder Kieselsteine werden bei meinen Arbeiten eingesetzt.

Viel Spaß macht auch die Sammelleidenschaft für das Materiallager. Alte Fliesen von Badrenovierungen, Glasnuggets, angeschlagene Porzellanteller – am besten mit Motiv, kaputte Spiegel oder Marmorbruch, Tiffanyglasreste oder bunte Kieselsteine; nichts ist vor mir sicher und wird aufbewahrt. Für besonders interessante Materialien klettere ich auch schon mal in Bauschuttcontainer, wenn es die Eigentümer zulassen.

Serie "Black is back"

verkauft

verkauft

Glasmosaik, Feinstein und Edelstahlmosaik auf Styroporkugel

Ø 40 cm 

Glasmosaik, Feinstein und Edelstahlmosaik auf Styroporkugel

Ø 40 cm 

Serie "Dahoam"

verkauft

Mosaik auf Jurastein

Glasmosaik und Jurakalk-stein auf Styroporkugel

Ø 40 cm

verkauft

verkauft

Mosaik auf Jurastein

verkauft

verkauft

Mosaik auf Jurastein

Mosaik auf Jurastein

"Allerlei"

Schale rund, Durchmesser ca. 30 cm

Schale ca. 40 cm lang

Spiegel rund

Durchmesser ca. 50 cm

Marmor, Kieselsteine, Schiefer, Glasstäbe und Smalten

30 cm x 30 cm

Mosaik auf Edelstahlkugel

Glasmosaik auf NonaD-Platte

Glasvase ca. 50 cm Höhe

 

 

Preise auf Anfrage unter info@kunstgeheimnisse.de